Erlachhof 5, 97223 Volkach  /  T 09381 7107-0  /  
info@jaecklein.de  /  Impressum  /  

Evangelisches Gemeindehaus Schweinfurt Oberndorf

Der Bau des Gemeindehauses dient der Kirchengemeinde als Veranstaltungsort neben dem benachbarten Kindergarten und der Kreutzkirche im Stadtteil Oberndorf. Der eingemeindete Stadtteil ist geprägt durch die Spannung zwischen historischen dörflicher Identität und den großen Industriearealen, die den Raum zwischen dem früheren Dorf und dem Schweinfurter Stadtzentrum ausfüllen. Zahlreiche Verkehrsachsen durchziehen außerdem das Ortsgebiet. In der dörflichen Siedlungsstruktur des unmittelbaren Umfelds zum Gemeindehaus werden durch den längsgerichteten Baukörper zwei unterschiedliche Außenräume geschaffen. Einer zur Straße, die durch die Stellung des Gebäudes zu einem kleinen Gemeindeplatz aufgewertet wird, der andere ein Garten. Der eingeschossige Grundriss ist effizient organisiert, das Foyer lässt sich zum Gemeindesaal im nördlichen Bereich zuschalten.

Es schließt sich ein Flur mit Nebenräumen an, am südlichen Kopfende findet sich ein kleinerer Gruppen- und Veranstaltungsraum. Gestalterische Aussagekraft erhält der Bau durch die Formung des Längsschnittes im Profil eines Fisches. Das vertraute christliche Symbol dient zugleich zur Differenzierung der Raumhöhen im Gebäude.

Der Gemeindesaal erhält eine konkav nach oben gewölbte Decke, die sich zu den Nebenräumen deutlich absenkt. Der Gruppenraum bekommt wieder eine ansteigende Deckenlinie. Die flexiblen Wölbungen der Decken werden durch ein Weidengeflecht als Material der Deckenbekleidung besonders hervorgehoben. Außen wird die Idee des Fischmotivs weiter getragen durch die geschuppte Schieferfassade.

Mit wenigen Mitteln wird das Raumprogramm, das sich bequem in einer neutralen „Kiste“ unterbringen ließe, zum Anlass einer ebenso spielerischen wie ernsthaften Auseinandersetzung mit Form und Funktion.

Projektdaten

Bauherr:
Evang.-Luth.
Gesamtkirchengemeinde Schweinfurt

Nutzfläche: 160m²

Bruttorauminhalt: 1.250m³

Mitarbeit:
Matthias Braun
Stephan Hofmann

Bauzeit:
Juli 2012 bis März 2013

Fotos:
Chris Saile, Würzburg

Auszeichnungen:
Architektouren 2014

Veröffentlichung:
Architekturführer Schweinfurt 2014
AIT 2014
Baunetz